enjoy diving > Gästebuch

Willkommen in unserem Enjoy Diving Gästebuch

Wir danken Dir für Deinen Besuch auf unseren Seiten und würden uns sehr freuen, wenn Du einen Eintrag in unser Gästebuch hinzufügst.

HINWEIS:
Aufgrund der schlechten Erfahrungen in den letzten Jahren mit ungewollten "Spam und Werbeeinträgen" wirst Du Deinen Eintrag erst nach einer Freigabe sehen. Wir danken Dir für Dein Verständnis und nun viel Spaß beim "Posten".

Kommentar von Axel |

Hallo Guido.

Nach knapp 14 Tagen Aufenthalt bei dir und deiner Crew im August 2016 möchten Vince und ich uns nochmals für eine tolle Zeit bedanken.
Als wir am Anfang nach recht anstrengender Reise bei dir ankamen, hattest du uns deine Crew vorgestellt, uns mit frischer Kokosnuss begrüsst und betont, dass es für uns als Gäste grundsätzlich kein "Nein" gibt. Alles war zu jeder Zeit bestens organisiert; ob es das Essen, oder die Durchführung der Tauchgänge anbelangte.
Der Service im Tauchzenter selbst war hervorragend, und jeder Taucher fand täglich eine frische Wasserflasche, sowie ein flauschiges Handtuch in seinem persönlichen Fach vor. Das Equipment war immer gut vorbereitet, und lag fertig nach dem Frühstück bereit zum ersten Tauchgang. Man musste sich wirklich um gar nichts kümmern.
Alles klappte reibungslos und wir fühlten uns sehr wohl.
Am Tag der Abreise winkten uns alle so lange, bis unser Boot aus der Bucht, und das Resort ausser Sicht war.
Einer deiner Kunden schrieb:" Als Gäste gekommen, als Freunde gefahren.". Dem kann ich voll und ganz zustimmen.

Und, ein "Nein" gab es tatsächlich nicht.

Urlaub und Tauchgänge waren einfach "sauguttt".

Liebe Grüße.

Axel + Vince

Kommentar von Herbert Schaller |

Hallo Guido,

also auf diesem Weg, nochmal ein dickes dickes Lob an dein gesamtes Team und dich.
Es war ein super schoener Urlaub, mit geilen Tauchgaengen.
Wie du weist hat es uns so gut gefallen, das wir im Dezember gleich fuer 3 Wochen kommen.
Also viele Gruesse aus Beijing Jonas, Bianca, Dori und Hebbe

Kommentar von Elli |

Hallo zusammen,

Jetzt hat es endlich mal geklappt das ich dich, deine Familie und deine Crew kennengelernt habe. Es waren super schöne zwei Wochen. Tolle Tauchgänge,nette Leute und gutes Essen.

Vielen Dank für alles und liebe Grüße an alle.

Elli

Kommentar von Frank Schar. |

Liebe Tauchernet Leser....wir waren im Mai nun schon zum 5. mal auf den Philippinen. Eigentlich wollten wir eine Auszeit nehmen, aber da sich Guido entschieden hat seinen Platz zu wechseln waren wir natürlich neugierig und buchten mal wieder 21 Nächte das neue Dolphinbay. Wir wohnten direkt über der Basis in Zimmer 207 mit fantastischer Ausblick auf Bucht und Strand. Zimmer sind sehr groß und geräumig und nett eingerichtet...Das Resort wird von Manfred einem Österreicher, der gleichzeitig der Besitzer ist geführt. Wir hatten sehr schoen gemütliche Abende zusammen im hauseigenen Restaurant verbracht. (speziellen Dank dafür) Das Essen hat uns sehr gut geschmeckt ob Filipino oder internationale Küche. Einen schönen ruhigen Strand und eine toll angelegte pool Landschaft geben dem Resort einen sehr angenehmen Flair. Wir waren öfters in Sabang, kurzentschlossen mit einem Tricycle oder nahmen den Shuttle in Anspruch. Einen Jeep bekamen wir von Manfred angeboten um auch auf eigene Faust unterwegs zu sein. Beim Tauchen hatten wir diesmal mit 40 Tauchgaengen einen neuen Rekord aufgestellt. Wir hatten tolle Sichtweiten und natürlich von macro bis hin zu unzähligen Fischschwärme wieder mal ein Tauchertraum...wir lernten Ina und Didi kennen mit denen wir auch täglich unterwegs waren...Natürlich ließen wir uns Verde Island auch nicht nehmen...Rundum eine tolle Sache und ein 100% er Glücksgriff den Guido mit Dolphinbay machte...Sind gerade dabei für nächstes Jahr wieder zu planen, dann aber auch eine 5 Tage Safari mit dem Hauseigenen Segelkatamaran.....
VIELEN LIEBEN DANK FÜR DEN TOLLEN URLAUB BEI EUCH....sagen Sonja und Frank

Kommentar von Tanja |

Wir waren vom 28.2. - 14.3.2014 zu viert bei Guido, zwei Taucher und zwei Nichttaucher, es hat uns allen vier gut gefallen im Dolphinbay Beachfront Resort. Die tollen Tauchgänge, der schöne Strand und die ruhige Lage haben uns überzeugt. Wir möchten Guido für die gute Betreuung bei den Tauchgängen und den Ausflügen nochmals ganz herzlich danken.
Alles in Allem ein gelungener Urlaub :o) Natürlich gibt's bei so einem Umzug immer viel zu tun , aber Guido hat alles im Griff und hat ständig neue Ideen, mach weiter so ;o)
Der Knaller waren die ersten Tage in Donsol zur Walhaitour, jeder der zu Guido fährt möchte ich diese Tour ans Herz legen. Einfach unvergesslich!
Liebe Grüße an Alle
Tanja, Wolfgang & Nicole und Jochem

Kommentar von Doris & Michael und Nicole & Rainer |

Wir waren vom 10.02.- 26.02.2014 zu viert bei Guido und waren seine ersten Gäste in seiner neuen Wirkungsstätte, im Dolphinbay Beachfront Resort.
Durch die tollen Tauchgänge, die schöne Insel, die freundlichen Menschen haben wir diesen Urlaub wieder sehr genossen - nicht zuletzt dank der persönlichen und freundschaftlichen "Betreuung" von Guido Busch, den wir mittlerweile schon seit Jahren kennen und dem wir für seine neue Aufgabe von hier aus alles Gute wünschen.

Alles liebe und gute, wünschen wir Dir Guido und Deiner "Familie".
Wir sehen uns bestimmt wieder !

Doris & Michael T.(www.moinmointaucher.de) aus Risum/ NF und Nicole & Rainer K. aus Duisburg

Kommentar von Barbara & Kay |

Guten Abend, Tauchergemeinde!

Wir möchten von einem Urlaub berichten, wie ein Urlaub sein sollte, mit Palmen, Sonne, Strand und Meer, aber auch mit sensationellem Essen, einer kaum noch zu übertreffenden Organisation aller Abläufe und einer umfangreichen Führung zu jeder Zeit und nach allen Sonderwünschen.

Wir waren bei Guido im Club Mabuhay Laguna Resort auf Mindoro (Philippinen).

Die Tauchplätze sind alle leicht zu erreichen, von teilweise etwas Strömung abgesehen, leicht zu betauchen und voll von farbenprächtigen, ungefährlichen Tieren. Besonders Schildkröten, teilweise auch sehr große Tiere, sieht man immer wieder.

Das Hotel ist gut, die Betten etwas hart, die Geckos echt süß und das gesamte Personal superfreundlich.

Guido kennen hier schon einige. Ich denke die ganzen positiven Bewertungen sind in keinster Weise übertrieben. Er kümmert sich wirklich perfekt um alles. Ohne Berechnung erhielten wir zum Ende einen professionell geschnittenen, liebevoll zusammengestellten Film unseres Urlaubs - eine wirklich schöne Erinnerung!

Besonderer Höhepunkt: Das Essen! Die internationale Küche hält eine positive Überraschung nach der anderen bereit und besteht auch vor kritischen Gaumen.
Ich empfehle jedem Besucher, bei Papa Fred einzukehren. Besser haben wir schon lange nicht mehr auswärts gegessen.

Wir werden das auf jeden Fall wiederholen!

Kommentar von Nicole |

Wir waren das erste Mal auf den Philippinen durch eine Empfehlung von Freunden und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Der Urlaub war rund um gelungen und Guido hat alles bestens organisiert. Die Tauchplätze sind wunderbar. Klares, warmes Wasser, reichlich Leben und abwechslungsreich. Alle Tauchgänge hat Guido als Guide begleitet und uns auf so einiges aufmerksam gemacht, das sich ansonsten unseren Blicken entzogen hätte. Auch Abends waren wir nicht auf uns alleine gestellt. Guido hat mehrfach einen Tisch für uns in diversen guten Restaurants organisiert und sogar die meisten Abende mit uns gemeinsam verbracht. Zum Abschluß gab es ein Barbeque an einem einsamen Strand. Unvergesslich! Leider hieß es viel zu schnell wieder Abschied nehmen, aber wie werden wieder kommen, keine Frage ! Danke Guido :-)

Kommentar von Uli |

Auch der schönste Urlaub geht leider vorbei!
In diesem Jahr waren wir bei Guido Busch auf Mindoro, und es war wie es zu erwarten war, ein super Urlaub.
Der Transfer vom Flughafen nach Batangas und weiter auf Mindoro war perfekt organisiert, nach der Landung und der Gepäckausgabe warteten bereits die Fahrer (wir waren zu sieben Personen unterwegs) am Ausgang. Schnell das Gepäck in den Vans verstaut und los ging es Richtung Batangas. Nach Ankunft direkt aufs Boot und rüber nach Mindoro, wo uns Guido bereits am Strand erwartete.
Das Einchecken ins Mabuhay Resort verlief recht schnell so dass wir in der Bar bei einem Drink mit Guido alle Neuigkeiten und Planungen für die ersten Tage besprachen.
Alles war, wie üblich, vorbereitet und wir starteten am nächsten Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück mit Guido mit dem Einchecken in die Basis. Danach ging es direkt ins Wasser zu den ersten Tauchgängen. Klare Sicht, 30° Wassertemperatur und reichlich belebtes Riff zum Erkunden.
Prima sind die kurzen Anfahrtswege mit dem Boot was wir immer alleine mit Guido nutzen konnten, 90% der Tauchplätze liegen im Umkreis von 5 Minuten.
Nach 4 Tagen mit perfekten Tauchgängen mit Guido als Guide wechselten wir für 5 Tage auf einen Katamaran und fuhren an´s Apo Reef, ebenfalls von Guido organisiert. Dieses Erlebnis war schon atemberaubend Lächelnd
Auf der Rückfahrt vom Apo Reef wurden wir direkt am Hotel abgesetzt und an Land gebracht, wo Guido uns wieder in Empfang nahm. Zimmer wieder bezogen und bei einem zünftigen Mittagessen im Hemingways (auf jeden Fall zu empfehlen) unsere Eindrücke der Tour mit Guido geteilt.
Neben weiteren tollen Tauchgängen möchte ich nicht vergessen mich bei Guido auch für die tollen Abende (BBQ am einsamen Strand, diverse Restaurantbesuche…) zu bedanken, die er nicht nur klasse organisiert hat, sondern auch viele Anregungen für Unternehmungen außerhalb der Tauchgänge gesorgt hat.
Alles in Allem ein gelungener Urlaub!
Guido, wir kommen wieder Zwinkernd

Nicole + Uli

Kommentar von Michael Frankenberg |

Hallo Guido,

wir möchten uns nochmal für einen wunderschönen Urlaub bedanken. Das Tauchen war super schön und entspannend. Deine Betreuung war einfach einmalig.
Ich kann nur jedem empfehlen, bei Dir tauchen zu gehen. Ich hoffe, du wirst dein Konzept so weiterverfolgen.

Gruß Marion und Michael
PS: Ein detaillierter Bericht steht im Tauchernet.

Kommentar von Jens Leckscheidt |

Ich könnte schon wieder buchen.
Gerade aus einem wunderschönen und abwechslungsreichen Urlaub auf den Philippinen gelandet, will ich gleiche für alle interessierten Reisenden und Taucher meine Eindrücke kund tun.
Es war nun im letzten halben Jahr schon das zweite Mal, dass ich bei Guido Busch zum Tauchen war.
Und erneut war ich voll und ganz zufrieden und hatte dadurch einen zu 100% gelungenen Tauchurlaub. Es ist eines der schönsten Reiseziele die mir bekannt sind.
Und wieder gab es viele schöne Sachen zu erleben und zu sehen. Durch die Vielzahl der Tauchplätze (40+) wird es auch nie langweilig. Die sehr kurzen Anfahrtszeiten zu den Tauchplätzen (nie mehr als 10 Minuten) machen auch den ganzen Tagesablauf sehr angenehm. Es ist dadurch zwischen den Tauchgängen viel Zeit zum Entspannen, Relaxen und was einem sonst noch so einfällt.

Ich kann nur sagen, buchen und los. Man kann nichts falsch machen.
Guido, ich will dir nochmal für all deine Hilfe danken.
Das Du auch immer da warst wenn man Dich brauchte.

Gruß Jens

Kommentar von Ute |

Wir waren zu 3. und hatten ein Familien Zimmer direkt über der Basis. So einfach und kurze Wege hatte ich noch nie. danke an alle, die unser Equipment immer fertig gemacht haben und immer für alles sorgten.
Es ist wie Ingo vor mir schon beschrieben hat.
Wir werden auf jeden Fall wieder kommen und dann mit einer Gruppe von vielen lustigen Tauchern.
Das Rundum Paket ist einfach nicht zu Überbieten und wenn bedarf ist, nehmen wir die Nacht einfach dazu. :-)
Ach ja Guido bevor ich dann mit der Gruppe komme, werde ich dich mit meinen Kids im Sommer wieder besuchen.
Ich freu mich riesig
Einen guten Rutsch ins neue Jahr und lieb Grüße an den Rest und Karen.
Ute Erich und Matthias

Kommentar von Ingo |

Hallo Gästebuch,

leider sind wir wieder zu Hause, aber unsere Entdeckungstour auf die Philippinen bleibt uns in bester Erinnerung.
Trotz der sagenumwobenen Regenzeit hat es nicht oft geregnet. Und wenn es doch mal soweit war, dann nur kurz und heftig.

Enjoy-Diving hat unsere Tour bestens organisiert. Guido war jederzeit ein kompetenter und greifbarer Ansprechpartner und die Crew der Tauchbasis hat uns bei tollen Tauchgängen begleitet.
Vom Transfer ab Manila und der Begrüssung in Small Lalaguna, über die vielen Tauchtage und Abende in Sabang bis hin zu den Ausflügen auf Mindoro hat alles perfekt funktioniert.
Ein toller Service ist die von enjoy-diving angebotene Nutzung von Mobiltelefonen mit allen wichtigen Rufnummern. So kann man nicht nur als größere Gruppe bei getrennten Wegen in Kontakt bleiben, sondern kann Guido oder die Tauchbasis im Bedarfsfall auch mal anrufen falls man Fragen hat oder Tipps braucht. Guido's Tipps waren in vielen Fällen Gold wert und es wurde jedes Versprechen gehalten.

Tauchen:
Die Crew der Tauchbasis war jederzeit hilfsbereit und freundlich. Die Basis ist gut organisiert. Ein grosses Lob auch an die Mädels im Restaurant und an Kulot Abends in der Bar.
Die Fahrtzeiten mit dem Boot waren wir versprochen sehr kurz und an jedem Tauchplatz gab es tolle Entdeckungen zu machen. Seepferdchen sind zBsp hier keine Ausnahme sondern die Regel und ich habe nie so viele Naktschnecken pro Tauchgang gesehen wie hier in Sabang.
Hinsichtlich der UW-Fotografie hat Guido uns viele Tipps geben können. Motive gab es genug und es wurde uns nicht zu viel versprochen.
Toll fand ich auch, daß durch die kurzen Fahrtzeiten ein Tauchtag mit 2 Tauchgängen um 13 Uhr beendet sein kann. Dies bietet jede Menge Zeit um vor dem Sonnentuntergang noch Mindoro zu erkunden oder vielleicht noch eine dritten Tauchgang am Nachmittag zu erledigen.

Ausflugsmöglichkeiten:
Zu den Möglichkeiten vor Ort gibt es zu sagen, daß Sabang bzw. Mindoro neben der Taucherei ausreichend Abwechslung bietet.
Wir fuhren Mottoradtouren zu den Wasserfällen, White Beach, zum Aussichtspunkt im Ponderosa Golf-Resort und auch zu "Hidden Paradise".
Mein Favorit ist "Hidden Paradise". Der natürliche Süßwasserpool ist nicht nur Mitten in der Natur gelegen sondern auch ein echtes Erlebnis wenn man mit dem Wasserbüffelkarren das letzte Stück fährt und nach dem kühlenden Bad auch noch ein Barbecue in Ansprucht nimmt.
Wir hatten uns auch einen Nachmittag mit dem Boot samt einem Barbecue auf einen einsamen Strand absetzen lassen. Auch ein tolles Erlebnis welches preislich voll in Ordnung war.
Der Sonnenuntergang auf der Rückfahrt hat den Tag gekrönt.

Reataurants in Sabang/Small Lalaguna/Big Lalaguna:
Restaurants sind ausreichend vorhanden. Die Preise variieren ein wenig je nach Küche und Ausstattung/Lage. Küche gibt es in allen Variationen, hier war für jeden etwas dabei.
Nach dem Abendessen gab es ausreichend Möglichkeiten sich noch ins Getümmel zu stürzen. Diskotheken, Coktailbars, Sportsbars oder einfach im Restaurant am Strand sitzen bleiben.

Alles in Allem ein gelungener Urlaub mit allen Möglichkeiten die das Taucher- und Nichttaucherherz begehrt. Wir kommen mit Sicherheit wieder!

Dank an Guido, Kulot, Mike, Leo, die drei Mädels hinter der Theke und alle Anderen die an der Tauchbasis arbeiten für diese schönen Wochen.

Kommentar von Nobert |

Hallo Guido, Team und andere Leser

Komme gerade erst von meinem Tauchurlaub von den Philippinen zurück.
Das war nun das 7 mal das ich dort war und das 5 mal das ich mit bei Guido getaucht bin, nicht zuletzt wegen. Ich Danke Euch allen nochmals für einen 100% gelungenen Tauchurlaub.
Man bekommt dort eigentlich alles was das Herz begehrt, die Menschen dort sind sehr freundlich trotz zum Teil großer Armut.
Die Umgebung ist Traumhaft, Palmen Strand uns Sonne SATT.
Was das Essen angeht, dort wird jeder fündig.
Hervorzuheben wäre das Steakhouse ca.60 verschiedene Essen der besten Qualität zu günstigen Preisen und eine sehr freundliche Bedienung.
Auch sehr gut ist das Hemingways nur etwas teurer aber sehr zu empfehlen.
Komme garantiert wieder.
Bis Bald und grüßt mir das ganze Team.

Norbert

Kommentar von Manuel |

Hallo zusammen,
Wieder einmal (nun schon zum 3. Mal) waren wir bei Guido auf Mindoro (www.enjoy-diving.de)…..Desesmal sind wir im Club Mabuhay Resort abgestiegen, somit waren wir nur 20 Meter von der Basis entfernt. Die Anlage ist sehr gepflegt und bietet mit seinen 2 pools auch am spaeteren Abend eine kleine Abkuehlung…Mit zwei neuen Tauchspots diese vom hisigen Team endeckt wurden, konnten wir uns an Makro austoben,(Namen der Tauchplaetze ist geheim) keiner konnte mehr wirklich zaehlen Wieviel Ghostpipe Seepferde und weitere Makrohighlights wir gesehen hatten, wirklich unglaublich.
Wir nahmen in den 10 tauchtagen auch zweimal an dem Specialtrip nach Verde Island teil und wurden von Sichweiten von mehr als 50 Meter und kristalblauem Wasser verwoehnt, dieser Trip ist ein absolutes muss.Nach insgesamt 25 Tauchgaengen haben wir die letzten 5 Tage damit verbracht Touren rund um die Insel zu machen…Guido hat uns kurzer Hand mit Buggies versorgt und dann gings los. Tolle Kuestenstrassen bis rein in den D’schungel weiter mit Wasserbueffel Wagen ging es zu einem mehr oder weniger verborgenen Wasserfall..Tolle Touren
An dieser Stelle an Dank an Stefan und Volker die wir beide hier bei Guido kennengelernt hatten, ebenfalls fruehrere Aegyptengaeste…hat richtig Spass gemacht, die netten gemuetlichen und ausgiebigen Abende bei Fred’s Steakhouse usw….
Ein RIESIGES Dankeschoen geht zweifelslos and die gesamte Mannschaft von Bootscrew ,Basisteam bis hin zu den maedels in der Kueche.
Wiedermal habt Ihr es geschafft dass wir mit sehr viel Wehmut unsere Heimreise angetreten sind…aber besser ist es hier und heute mitteilen zu koennen dass wir wieder kommen. Dass heist,der naechste Trip ist schon wieder gebucht: in unserem 2-3 woechigen Aufnethalt bei Guido werden wir am 16. 04.2013 mit einem Tauchsegelkatamaran ein 5 taegige Safari machen…wir haben noch Platz fuer 4 Personen, dann waeren wir mit insgesamt 8 die alleinigen herscher…bei interesse bitte bei mir melden.. Gruß Manuel

Kommentar von Jens Leckscheidt |

Guido Busch (www.enjoy-diving.de), ein Veranstalter, ein Manager, ein Tauchlehrer, ein Entertainer.

Er ist mit der Basis Enjoy-Diving als ausgebildeter Tauchlehrer in Sabang Beach ansässig.
In dem Zeitraum vom 18.09.2012 - 04.10.2012 gönnte ich mir einen Tauchurlaub in Sabang, Mindoro, Philippinen und hatte bei Guido meinen PADI AOWD und meine NITROX Ausbildung während des Aufenthalts absolviert. Die Ausbildung wurde super professional durchgeführt und ich hatte immer das Gefühl dort an der richtigen Stelle gelandet zu sein. Da sind um Ihn herum die Guides Kulot, Mike, Leo und Marlon alle sehr engagiert bei Ihrer Arbeit und auch immer für ein Spaß zu haben. Ebenso wie die drei Engel der Küche. Die Betreuung war unter Wasser wie auch an Land immer perfekt.

Das Tauchgebiet mit seinen so zahlreichen Spots ist die ideale Gegend um einen schönen Tauchurlaub erleben zu können. Die Fahrzeiten zu den Tauchplätzen sind meist nicht länger als 10 min von der Basis entfernt und sorgen immer für viel Abwechslung.
Besonders wer sich mit der UW- Fotografie beschäftigen will, ist zum einen bei Guido und zum anderen in Sabang genau richtig.
Wer vom Tauchen mal ne Pause benötigt wendet sich einfach an Guido. Ob Massagen, Motorroller, Buggys, Ausflüge um das Land zu erkunden oder einfach nur Tipps für das Nachtleben, es wird geholfen und organisiert.
Ich kann nur sagen, der nächste Urlaub wird gebucht und von mir gibt es die vollen 6 Flossen.

LG Jens

Kommentar von Sonja + Frank |

Wir waren dieses Jahr schon das zweite mal bei Guido in Puerto Galera.....Flüge hatten wir gebucht und Guido gemailt und so schickte er uns ein Angebot für den genannten Zeitraum, alles sehr einfach

Nachdem wir am Flughafen angekommen waren wurden wir von einem Fahrer der mit einem Schild wo unser Namen draufstand abgeholt.(Sehr gut organisiert)
Danach fuhren wir ca.2,5 Stunden mit einem geräumigen PKW gut klimatisiert nach Batangas zum Fährhafen wo schon ein Schiff auf uns gewartet hat das uns auf die Insel Mindoro gebracht hat.(Die Überfahrt dauerte ca. 50 Minuten).

Bjoern holte uns am Anleger-Steg ab.Das Resort ist ca.3 Min. vom Anleger entfernt.Nachdem wir ein Getränk zu uns genommen haben machte uns Björn mit dem kompletten Team bekannt und zeigte uns die Basis danach brachte er uns in Redsun Hotel (2 Min entfernt) Guido war mit anderen Gästen auf Walhai Tour konnte uns deswegen nicht abholen hatte aber alles Organisiert.

Morgens gibt es ab ca.7.30 Uhr ein tolles Frühstück mit allem was man gerne mag.(Der Kaffee ist ausgezeichnet)
Man kann bis zu vier Tauchgänge am Tag machen.Man baut einmal seine Ausrüstung zusammen und danach wird es von den Guides übernommen.So das man nur noch seine Flasche analysieren muß (bei Nitrox) Name und Nummer auf die Flasche schreiben und schon wir die Flasche von den Jungs an´s Jacket mit der gleichen Nummer gebaut.
SUPER sache.... (hätte ich nie gedacht!!).
Die Ausfahrten dauern max.10 Min.Man hat immer einen Guide dabei der wenn man möchte einen wirklich alles zeigt ,selbst die kleinsten Sachen.Für Makro Fans ist das Super.
Nach dem man seinen Tauchgang beendet hat steigt man ja nach dem alleine oder mit seinem Guide auf (Jeder Taucher hat eine Signalboje die man schießen kann nachdem man seinen TG beendet hat.)Danach wird man vom Boot abgeholt.Das Equikment wird von den Jungs entgegen genommen und man steigt über eine Leiter ins Boot.
An der Basis angekommen werden einen Handtücher zum abtrocknen gereicht nachdem man sich an der Basis abgeduscht hat.(Sehr aufmerksam).
Das Equikment bleibt an Bord wenn man noch einen zweiten TG machen will.(es wird nur eine neue Flasche von den Guides angebaut die man vorher selber analysiert hat.KEIN Geschleppe mehr.
Das Brefing ist sehr ausgiebig und detaliert.
Nach dem letzten Tauchgang gibt´s dann endlich das Deco-Bier oder auch zwei oder auch leckere Cocktails Die Nebenkosten sind sehr sehr gering.Es gibt viele schöne Restaurants in der Umgebung.Das Essen schmeckt überall sehr lecker.

Wir waren des öfteren mit Guido essen gewesen und es war immer sehr familiär.Das Verhältnis zur gesammten Crew (Koch ,Guides ,Barmann und Barfrauen ......)War einfach nur sehr schön.Wir haben uns in den fast 3 Wochen sehr wohl gefühlt.Die Betreuung ist einmalig.
Noch einmal vielen vielen DANK dafür.
LG Sonja und Frank

Kommentar von Nicole Gockel |

Wir haben in diesem Jahr geheiratet und unsere Hochzeitsreise in Puerto Galera verbracht. Gebucht haben wir im Januar und geflogen sind wir dann im Mai. Etwas Sorge machte mir die lange Anreise, doch dies war völlig unbegründet. Der Flug (Emirates) mit Zwischenstopp in Dubai war aufgrund des Entertainmentprogramms sehr kurzweilig. Der Transfer vom Flughafen zur Insel Mindoro war gut organisiert und während der Auto- und Bootsfahrt bekam man einen ersten Eindruck von den Philippinen. Wir kamen gegen 22:00 Uhr in Puerto Galera an und wurden sehr herzlich von Guido begrüßt.
Zwei unvergessliche Wochen konnten beginnen.
Die Umgebung ist traumhaft schön und die Menschen sind wirklich sehr freundlich.
Die Betreuung von Guido war sowohl unter Wasser, als auch an Land perfekt. So organisierte er für uns beispielsweise eine Buggytour über die Insel, welche wirklich interessant und aufregend war. Auch zeigte Guido uns die schönsten und wichtigsten Orte von Sabang und organisierte ein tolles Honeymoon-Essen bei Papa Fred und einen unvergesslichen Grillabend. Wir hatten wirklich viel Spaß.
Auch unter Wasser war alles perfekt. Das Team rund um Guido ist wirklich einmalig. Alle Tauchgänge wurden mit viel Freude und ohne jede Hektik vorbereitet und durchgeführt, so dass auch unerfahrene Taucher ein sicheres Gefühl hatten. Die meisten Tauchplätze sind in der direkten Umgebung, doch auch ein Ausflug nach Verde Island lohnt sich auf jeden Fall. Dies war der schönste Tauchgang den wir je erleben durften, perfekte Sicht, keine Strömung und sehr viel Fisch.
Nach den Tauchgängen wird man vom Boot wieder eingesammelt. Jeder Tauchgang wird von einem Guide begleitet und das Basisteam kümmert sich zuverlässig um die Ausrüstung (Jacket und Flaschen werden fertig gemacht, aufs Boot gebracht und im Anschluss gespült und aufgehängt). Das ganze Team ist sehr bemüht und wirklich freundlich. Wir hatten viel Spaß zusammen.
Alles in allem war es ein wunderschöner unvergesslicher Urlaub. So schön, dass der nächste bereits geplant ist.