enjoy diving > Ausflüge > Rundreise mit Reisterassen

Neues Programm

6 Tage Spezial-Erlebnis- und Abenteuertour

Banaue Reisterrassen - Sagada - Bontoc - Pinatubo Vulkan
Stromschnellen-Bootsfahrt - Taal Vulkan

Das ultimative Abenteuer.

Banaue zählt zum UNESCO-Weltkulkturerbe. Eine grandiose Landschaft entschädigt für den langen Anfahrtsweg. Sie wohnen im Banaue Hotel. In Banaue findet ihr sehr günstige Einkaufsmöglichkeiten für Holz- und Naturprodukte.  Inklusive 2 lokalen Touren in Seitentäler und verschiedenen Aussichtspunkten gibt es die Möglichkeit, durch die Reisterrassen zu wandern. Das Programm gestalten wir nach euren persönlichen Interessen.
 

1. Tag
Früh morgens Abfahrt ab Manila über die Nordluzon Autobahn. Abstecher nach Bacolor. Besuch der halb versunkenen Kirche. Fahrt auf dem äusseren Damm, von dem man einen guten Einblick über das Überschwemmungsgebiet des Mt. Pinatubo hat. Weiterfahrt durch abwechslungsreiche Landschaften über den Dalton Pass bis Banaue. Insgesamt ca. 7 Stunden netto Fahrtzeit. Übernachtung im besten Hotel vor Ort, dem Banaue Hotel.

2. Tag
Nach dem Frühstück machen wir eine Fahrt in einem robusten Jeepney nach Hapao. Grandiose Landschaft und eine abenteuerliche Strasse. Verschiede Fotostops und Highlights. Das Taal ist ausgezeichnet mit dem UNESCO-Weltkulturerbe. Kleine Wanderung durch die Reisterassen und einer atemberaubenden Landschaft. Am frühen Nachmittags dann Rückfahrt nach Banaue. Aufenthalt in und um Banaue wie dem Ortszentrum und verschiedenen  Viewpoints mit herricher Aussicht.

3. Tag
Nach dem Frühstück machen wir eine 2. Jeepneytour zum Bangaan Village. Besichtigung des durch viele Postkarten und Poster bekannten Ursprungsdorfs. Früher Mittag dann Rückfahrt nach Angeles. Übernachtung im Clarkton Hotel. In Angeles gibt es ein reges Nachtleben.

 


4. Tag
Bereits früh morgens startet unsere Tour zum Mt. Pinatubo. Die zutiefst beeindruckende Wandertour durch das Eruptivmaterial aus Asche und Sand des Pinatubo-Vulkans - 1450 m.ü.M. - ist einmalig. Die zusammengepressten Massen erreichen Höhen bis zu 100 Meter und mehr. Schon die Fahrt mit dem Geländewagen ist erlebnisreich. Das eindrucksvolle Gelände ist von bizarren Schluchten durchzogen und stellt eine grandiose Landschaftsform dar, durch die man zwei Stunden lang wandert, bis man schliesslich am Krater ankommt. Was für eine Aussicht - muss man gesehen haben -  unglaublich, was die Natur Ihnen bietet. Sie haben die Möglichkeit, im Kratersee zu schwimmen. Mittagessen direkt am Strand des Kratersees. Am Nachmittag dann Rückfahrt nach Manila und Übernachtung dort.
 

5. Tag
Nach dem Frühstück  geht es nach Pagsanjan am gleichnamigen Fluss. Wir fahren über Antipolo hinunter zur Laguna de Bay, dann auf die andere Seite des See durch eine malerisch schöne Landschaft. In Pagsanjan machen wir Station in einem Hotel direkt am River, wo Sie Schwimmwesten, Helme und Sitzkissen erhalten und die Boote besteigen. Sie befahren im Einbaum den Pagsanjan River über Stromschnellen durch eine malerische Schlucht. In diesem Abschnitt wurde der 2. Teil des Films "Apokalypse Now" mit marlon Brando gedreht. Am See und Wasserfall können Sie sich mit einem Floß unter den Wasserfall durchziehen lassen. In einer abenteuerlichen Fahrt über die Stromschnellen geht es dann wieder zurück zum Hotel. Aber keine Angst, die Bootsführer sind Profis - es passiert weit weniger als in einer deutschen Kleinstadt im Straßenverkehr. Sie können sowohl im See als auch im Hotel-Pool baden.
Dieser Ausflug ist nach Beurteilung der meisten Reisenden der absolute Höhepunkt eines jeden Philippinen-Aufenthaltes.  Am späten Nachmittag dann Weiterfahrt nach Tagatay. Unterkunft in einem  Hotel direkt am Kraterrand des Taal-Sees. Wiederum eine grandiose, einmalige Landschaft breitet sich vor Ihnen aus.

 

6. Tag
Nach dem Frühstück machen wir noch einige Stops an verschiedene Aussichtsstellen, u.a. dem  Peoples Park mit seiner 360 Grad Panorama Sicht auf ca. 600 m Höhe. Auf der einen Seite Laguna de Bay und auf der anderen Seite der Taal-See mit dem kleinsten aktivem Vulkan der Welt. Am Ufer des Taal-Sees besteigen Sie Auslegerboot und fahren in ca. 20 Minuten hinüber zu der Insel, auf welchem sich der Vulkan befindet. Vom Ufer aus geht es in ca. 45 Minuten hinauf zum relative flachem Kraterrand. Es werden für den Aufstieg auch Pferde vermietet. Für Vulkalogen ein absolutes muss und für Einsteiger immerhin der 2. Vulkan in 3 Tagen, welche unterschiedlicher nicht sein können.  Am späten Nachmittag dann Rückfahrt nach Manila und Übernachtung dort.

Tourpreis

6 Tage / 5 Nächte.
mindestens 2 Teilnehmer.

Preis pro Person: 748,- Euro